Neue Regeln für die Organspende und Initiative für eine Widerspruchslösung

Bundesgesundheitsminister Spahn hat im vergangenen Jahr im Kabinett eine Neufassung des Transplantationsgesetzes eingebracht. Das Bundeskabinett hat die neuen Regeln gebilligt. Sie sehen vor:

  • Widerspruchslösung
  • mehr Geld für die Organentnahme
  • fachliche Unterstützung kleiner Kliniken
  • mehr Freistellung für die Transplantationsbeauftragte, auch für die Betreuung der Angehörigen

 

Der Gesetzesentwurf soll noch im ersten Halbjahr 2019 im Bundestag beschlossen werden. Inzwischen gibt es eine fraktionsübergreifende Initiative gegen die Widerspruchslösung.:  https://www.jens-spahn.de/widerspruchsloesung-organspende